Anfrage

Lieber Gast unseres Hauses

wir freuen uns sehr, dass Sie Erholungshotel Margarethenbad als Ihr Urlaubsziel ausgewählt haben. Damit Sie sich rundum wohlfühlen, haben wir uns als Ihre Gastgeber mit allen entsprechenden Covid-19 Schutzmaßnahmen bestens vorbereitet.

 

Die Grundregeln wie Abstand halten, Hände waschen und desinfizieren, FFP2 Mund-Nasenschutz verwenden wo notwendig (bitte bringen Sie, wenn möglich, Ihre eigenen FFP2 Masken mit) etc., sind Ihnen sicher bekannt. Dazu haben wir Ihnen ein gesondertes Infoblatt beigelegt.

 

Sollten Sie sich vor Ihrer Anreise krank fühlen oder ein Verdachtsfall vorliegen, bitten wir Sie, die Reise zu Ihrem und unserem Schutz nicht anzutreten und uns zu einem späteren Zeitpunkt zu besuchen.

 

Bei Ihrer Anreise bitten wir Sie einen Zutrittsnachweis (getestet, geimpft oder genesen) vorzulegen. Hier finden Sie alle Informationen rund um Ihren sicheren Urlaub in Kärnten: www.kaernten.at/aktuelle-informationen/

 

Wir freuen uns, wenn Sie sich vor Ihrer Anreise noch einmal mit uns in Verbindung setzen, um mit Ihnen die Details zur Anreise zu vereinbaren und Ihnen noch wertvolle Tipps (für den Check-In, bargeldloses Zahlen oder Vorabüberweisung, etc.) zu geben.

 

Auch für alle weiteren Informationen und Fragen stehen wir Ihnen natürlich gerne persönlich zur Verfügung.

 

Wir wünschen Ihnen eine gute Anreise und einen wunderbaren Aufenthalt bei uns.

1.) Einreise von Deutschland nach Österreich

Mit Novellierung der österreichischen Einreiseverordnung gelten seit gestern, 13.5.2021, weitreichende Lockerungen im Hinblick auf den grenzüberschreitenden Verkehr mit Deutschland. Bei einer Einreise von Deutschland nach Österreich gilt nunmehr – auch für private (touristischen) Reisen - wie folgt:

Personen, die aus Deutschland einreisen und in den letzten 10 Tagen nur in Deutschland oder Österreich aufhältig waren, können unter folgenden Voraussetzungen quarantänefrei einreisen – hier wird die sogenannte 3G-Regel (Geimpfte, Genesene, Getestete) schon angewandt. Vorzuweisen ist:
 

  • für Geimpfte: ein ärztliches Zeugnis (gemäß Anlage C oder Anlage D) über den Impfstatus oder ein Impfzertifikat in DE oder EN, oder
  • für Genesene: ein ärztliches oder behördliches Genesungszertifikat in DE oder EN über eine in den letzten sechs Monaten überstandene Infektion (zB österr. Absonderungsbescheid) oder ein Nachweis über neutralisierende Antikörper (nicht älter als drei Monate), oder
  • für Getestete: ein ärztliches Zeugnis (gemäß Anlage C oder Anlage D) über den Teststatus oder ein schriftliches Testergebnis über einen neg. Test (PCR max 72h alt, Antigen max. 48h alt).

 
Kann keine der o.a. Unterlagen vorgewiesen werden, darf trotzdem eingereist werden, jedoch ist unverzüglich, jedenfalls innerhalb von 24h, ein Test (PCR oder Antigen) nachzuholen; in der Zwischenzeit wird keine Quarantäne vorgeschrieben!

Festgehalten wird weiters, dass eine digitale Einreiseanmeldung (Pre Travel Clearance) nach unserem Verständnis weiterhin abzugeben ist.


2.) Einreise von Österreich nach Deutschland

Mit der neuen deutschen Coronavirus-Einreiseverordnung wurden sämtliche Einreisequarantänebestimmungen bundesweit vereinheitlicht. Für die Einreise nach Deutschland aus einem einfachen Risikogebiet (derzeit Österreich) gilt: Getestete, geimpfte und genesene Personen („3-G“) müssen nicht in Quarantäne, wenn sie einen entsprechenden Nachweis wie folgt vorlegen können:

  • Als getestet gilt wer einen Nachweis über einen negativen Corona-Test in deutscher, englischer, französischer, italienischer oder spanischer Sprache in verkörperter oder digitaler Form vorweisen kann. Ein PCR-Test kann maximal 72 Stunden zurückliegen, ein Antigentest 48 Stunden.
  • Als genesen gilt, wer über ein ärztliches Zeugnis über eine bei Einreise höchstens sechs Monate und mindestens 28 Tage zurückliegende, durch eine molekularbiologische Testung mittels PCR-Test bestätigte Infektion mit dem Coronavirus verfügen.
  • Als geimpft gilt, wer die vollständige Schutzimpfung erhalten hat und diese bereits 14 Tage zurückliegt. 

Weiters ist zu beachten, dass bei grundsätzlich allen Einreisen eine digitale Einreiseanmeldung über das Portal zu erstatten und die Bestätigung darüber mitzuführen ist. 

Weitergehende Informationen zur Situation in Deutschland und den diesbezüglichen Einreisbestimmungen finden Sie hier.